Fashion ID ist Retail Partner der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

Magazin Die Dietrich – Anuschka Wienerl

175.530

Ach, Berlin! Dit war schön! Zum Ende der Mercedes-Benz Fashion Week in unserer Hauptstadt brachte das Traditionshaus Peek & Cloppenburg ein Feuerwerk an großartigen Looks, coolen Promis und einer riesigen Überraschung auf den Laufsteg.

Die Musik wurde leise, die Lichter wurden gedimmt, die Gespräche eingestellt. Moderatorin Annemarie Carpendale betrat den Catwalk und versprach bei ihrer Moderation so einiges: fantastische Looks und eine großartige Party. Und sie behielt Recht. Denn das Modehaus Peek & Cloppenburg zeigte in Kooperation mit Labels wie Levis, Comma, Esprit, Pepe Jeans und Marc Cain die Styles der neuen Saison.

Moderatorin Annemarie Carpendale führte unter dem Motto „Cruise“ durch den Abend: Ausgewählte Modepartner zeigen, was im kommenden Frühjahr/Sommer Trend ist. Dazu gehören florale Prints, Volants, Marine-Looks, Business Chic sowie Denim im all-over Style. Begleitet wurden die Models um Kim Hnizdo, Germany’s Topmodel Gewinner 2016, von der britischen Pop-Boygroup Blue, die während der Show unter anderem ihren Top-Hit “U make me wanna“ performte.

Die Vorschau auf die Trends der kommenden Saison lassen sich auch prominente Gäste nicht entgehen: Neben Christian Ulmen und Collien Ulmen-Fernandes nahmen auch Ken Duken und Marisa Leonie Bach, Natalia Wörner, Franziska Knuppe, Susann Atwell, Nadine Warmuth und Mandy Bork in der Front-Row Platz.

Peek & Cloppenburg zeigt in seinem Online-Shop Fashion ID über 300 Marken und mehr als 20.000 Produkten.

Peek & Cloppenburg und sein Online-Shop Fashion ID präsentierten auf der Fashion Week Berlin „Key Looks – The Show!”. Zu sehen sind Highlights der kommenden Saison, die schon kurze Zeit später erhältlich sind.

 

fashion-week-p-c keylookstheshow_2017_27 w