Die Weltpremiere von «Hot Dog» Berlin

Matthias Schweighöfer und Til Schweiger feiern ‚Hot Dog‘-Premiere in Berlin

 

Magazin Die Dietrich /10. Januar 2019 – Lotta Pillotta & Anuschka Wienerl

Die Dietrich war am Dienstag Abend zu Gast bei der Weltpremiere der neuen Actionkömödie von Til Schweiger und Matthias Schweighöfer „Hot Dog“ in Berlin.

Geballte Kino-Power in Berlin: Til Schweiger und Matthias Schweighöfer haben den deutschen Film in den letzten Jahren entscheidend geprägt. Jetzt haben sie ihre neue Buddy-Actionkomödie vorgestellt.

Zur Premiere der Actionkomödie im Berliner Sony Center am Potsdamer Platz waren unter anderen auch die Darstellerinen Anne Schäfer und Lisa Tomaschewsky gekommen. Zu den prominenten Gästen gehörten unter anderem auch Schweigers Tochter Luna und Ilka Bessin, früher bekannt als Cindy aus Marzahn, Florian David Fitz, Sophia Thomalla uvm.
Der Film startet am 18. Januar in den deutschen Kinos.

Til Schweiger spielt Luke, laut dem Verleih ein „knallharter GSG-10-Ermittler“, der Probleme am liebsten mit roher Gewalt aus dem Weg räumt. Matthias Schweighöfer, der den Film produziert hat, gibt den Gegenpart: Er ist der schüchterne Theo, der aber endlich nicht mehr nur ein „Schreibtisch-Cop“ sein will. Das ungleiche Paar muss eine entführte Präsidententochter (Lisa Tomaschewsky) befreien; dabei kommen sie gemeinsam mit der Hackerin Nicki (Anne Schäfer) einer Verschwörung auf die Spur. Die Regie übernahm Torsten Künstler, der schon Co-Regisseur bei den Schweiger-Schweighöfer-Projekten „Keinohrhasen“ und „What A Man“ war.

„Hot Dog“-Party

Nach der Premierenfeier, ging es auch für uns nochmal auf die Aftershowparty, wo wir noch bis in die Nacht mit weiteren geladenen Gästen feierten.
Yessss….Was für ein Auftakt ins neue Kinojahr 2019, so kann es weitergehen..
„HOTDOG“, der neue Filmhit mit Til Schweiger und Matthias Schweighöfer, startet nächsten Donnerstag in den Kinos.
PPS. Lohnt sich … Chapeu